Honor Harrington Wiki
Advertisement

Das Basilisk System ist ein System im galaktischen Norden des Sternenkönigreichs und ist Standort eines der Termini des Manticoranischen Wurmlochknotens. Es wurde um 1880 vom Sternenkönigreich von Manticore annektiert, um den Terminus zu sichern.


Astrographie[]

Basilisk liegt zwischen havenitischem Gebiet im Osten und der Silesianischen Konföderation im Westen. Das Hauptsystem des Sternenkönigreichs liegt 210 Lichtjahre südlich. Das Basilisk-System besitzt einen bewohnten Planeten mit Namen Medusa.

Kern des Systems ist ein G5-Stern und Medusa ist der enzige bewohnbare Planet. (HH1)


Geschichte[]

Das System wurde 1865 PD, 9 Jahre nach der Entdeckung des Basilisk Terminus 1856 PD, von Manticore besetzt, um den Terminus zu sichern. (HoS) Diese Annexion war von massiven innenpolitischen Differenzen begleitet, da vor allem die isolationistischen Fraktionen darin "gefährliches Abenteurertum" und "verwerflichen Imperialismus" sahen. Verschlimmert wurde die Situation dadurch, dass auf Medusa eine einheimische intelligente Spezies - die Medusianer - existiert, deren Kultur auf der Stufe der Bronzezeit liegt. Um das System überhaupt besetzen zu können, musste die manticoranische Regierung die Annexion offiziell "zeitlich begrenzt" erklären und durfte das System nicht befestigen. Es wurde lediglich eine Lotsenstation am Terminus und eine Umschlagstation im Orbit errichtet, der Planet selbst bis auf einige Enklaven für Fremdweltler komplett gesperrt und ein kleiner Wachverband der Royal Manticoran Navy im System stationiert. Durch die politischen Zänkereinen und der geringen Stärke des Wachverandes verkam das System vor allem unter der Ersten Janacek-Admiralität schnell zum "Sibirien" der RMN. Der "Wachverband" bestand um 1900 PD herum meistens nur aus einem oder zwei Schiffen.

Dieser Zustand führte zu einer permanenten Überlastung der Eingeborenenschutztruppe und einem generellen Zustand der Gesetzlosigkeit, was Schmuggel und ähnliche Verstöße angeht.

Dieser Zustand war es auch, der die Volksrepublik Haven auf die Idee brachte, das System mit Hilfe eines Eingeborenenaufstandes zu übernehmen. Die Operation Odysseus scheiterte allerdings, da sich mit der Stationierung von HMS Fearless unter dem Kommando von Commander Honor Harrington die Rahmenbedingungen zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt änderten.

Nach dem Scheitern des Unternehmens und der Ersten Schlacht von Basilisk 1901 PD wurde das System vom SKM offiziell permanent annektiert und zu einem Teil des Sternenkönigreichs. Die Anlagen wurden ausgebaut, der Terminus stark befestigt und ein stärkeres Wachgeschwader stationiert. (HH1)

1913 PD wurde das System Ziel von Unternehmen Ikarus. Der havenitische Angriff zerstörte sämtliche Anlagen im System mit Ausnahme der Installationen am Terminus, die von der Achten Flotte unter Admiral Hamish Alexander rechtzeitig entsetzt werden konnten.

Die Anlagen wurden nach dem Angriff wieder aufgebaut und die Bewachung und Befestigung verstärkt.


Stationen[]

Advertisement