Das Darius System ist ein Sonnensystem unter Kontrolle des Mesanischen Alignments.

Seine Existenz und sein Zweck werden vor dem Rest der Galaxis (und der Mehrheit der Mesaner und sogar den äußersten "Schichten" der "Tarnzwiebel") geheimgehalten, denn es ist der Standort der Schiffswerften und Trainingseinrichtungen der Mesan Alignment Navy.


Astrographie

Das System liegt in der Randzone der Solaren Liga und formiert sich um einen F6-Stern und besitzt einen bewohnten Planeten namens Gamma. (HH12)


Geschichte

Das Mesanische Alignment besiedelte Gamma in der ersten Hälfte des 18.Jahrhunderts PD. 1922 PD beträgt die Systembevölkerung beinahe 3,9 Milliarden Menschen, davon sind 2 Milliarden Angehörige der mesanischen Alpha-, Beta- und Gamma Linien. Der Rest sind Gensklaven, die allerdings weitaus besser behandelt werden als ihre bedauernswerten Brüder und Schwestern im Rest der Galaxis. Um genau zu sein ist das Darius-Sytem einer der sehr wenigen Orte, an denen die Artikel der Mesanischen Verfassung, die die Misshandlung von Gensklaven verbieten, auch durchgesetzt werden. Nichtsdestotrotz hat so gut wie niemand der Bewohner das System jemals verlassen und die hier Lebenden begreifen die Schiffsbauaktivitäten im System als defensive Maßnahmen zum Bau einer reinen Systemverteidigungsflotte.

Die Reise- und Informationsbeschränkungen sind bis 1922 PD ausgesprochen effektiv gewesen. Niemand in der Galaxis mit Ausnahme der Führungsspitze des Alignmenst und einigen Offizieren der MAN weiß überhaupt irgendetwas über das Darius System oder seinen Zweck. (HH12)


Einrichtungen

Im Orbit um Gamma liegt die Raumstation Darius Prime zusammen mit vier weiteren Stationen. Sie bilden das Rückgrat der Schiffsproduktion und der Trainingsaktivitäten der MAN. (HH12)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.