Honor Harrington Wiki
Advertisement

Die Große Allianz ist eine Koalition von Sternnationen, die im Jahr 1922 PD gegründet wurde. Es handelt sich dabei um ein militärisches Bündnis aller Großmächte des Haven-Sektors und weiterer Nationen gegen die Solare Liga.

Die Allianz ist das das Ergebnis der Entdeckung, dass viele der wichtigsten politischen und militärischen Ereignisse in der jüngeren Geschichte dieser Nationen vom Mesansischen Alignment beeinflusst worden waren, mit dem Ziel, sie als Bedrohung für die Ziele des Alignments auszuschalten.

Die Große Allianz geht auf die Initative der havenitischen Präsidentin Eloise Pritchart zurück: Nachdem sie von Anton Zilwicki und Victor Cachat über die Pläne des Alignments in Kenntnis gesetzt worden war, reiste sie persönlich nach Manticore, um Königin Elizabeth III. zu informieren und direkte Gespräche über ein Ende des Zweiten Havenkrieges zu führen. Als dieses Ziel erreicht war, offerierte Pritchart angesichts der Bedrohung, die sich zu diesem Zeitpunkt vor allem in der solarischen Elften Flotte manifestierte, dem Sternenkönigreich ein militärisches Bündnis. Elisabeth III. stimmte diesem Bündnis zu, Haven und Manticore schlossen Frieden und vereinbarten in einem offiziellen Vertrag umfassende militärische Zusammenarbeit, die Aufnahme von WIrtschaftsbeziehungen und gegenseitige Unterstützung. (HH12, HH13)

Vertrag der Allianz[]

Die Große Allianz wurde auf der Grundlage eines De-facto-Friedensvertrags zwischen der Republik Haven und den Mitgliedern der Manticoranischen Allianz gebildet, womit der Zweite Havenkrieg endete. Beide Seiten verzichteten auf Reparationsforderungen, Haven gab die Manipulation der diplomatischen Vokriegs-Korrespondenz durch Staatssekretär Arnold Giancola zu, und beide Seiten repatriierten alle Kriegsgefangenen, zudem überstellte die Royal Manticoran Navy auch alle in der Ersten Schlacht von Manticore erbeuteten havenitischen Schiffe an die Haven Navy. Haven wiederum stellte einen Großteil seines Schlachtwalls für die Verteidigung des Manticore Systems gegen den solarischen Angriff ab. (HH13)

Da in der neuen Allianz keine eindeutige Führungsmacht existiert, anders als in der Manticoranischen Allianz, schlug Pritchart die Bezeichnung "Große Allianz" vor, um deutlich zu machen, dass in diesem Bündnis eine Vielzahl gleichberechtigter und ebenbürtiger Allierter vereint sind.

Mitglieder[]

Die menschlichen Sternnationen der Großen Allianz werden von den Baumkatzen von Sphinx unterstützt, einer empfindungsfähigen Spezies, die vom Sternenkönigreich von Manticore geschützt wird. (HH13) Die Baumkatzen, obwohl nicht ausdrücklich Ziel des Alignments, erlitten während Operation Oyster Bay durch unkontrollierte Trümmereinschläge auf ihrem Heimatplaneten Sphinx schwere Verluste, so wurde im Yawata Strike ein kompletter Clan ausgelöscht, was die teleempathischen Baumkatzen schwer traumatisierte, aber auch entschlossen machte, die ""Bösewichter" ("Evildoer") zu bekämpfen.

Die Beziehung des Königreichs von Torch zur Großen Allianz ist unbekannt, auch wenn eine zumindest inoffizielle Kooperation angesichts der Bedeutung der Alignmentpläne für Torch wahrscheinlich ist. Darüber hinaus sind sowohl die Republik Erewhon als auch der Maya-Sektor der Allianz zugeneigt und unterhalten zumindest inoffizielle Kontakte, allerdings werden sämtliche Kontakte geheim gehalten.

Obwohl das Andermanische Kaiserreich Mitglied der vorherigen Manticoranischen Allianz war, entschied es sich auf Anraten von Honor Harrington und Königin Elizabeth III., nicht offiziell der Großen Allianz beizutreten, um das Reich vom Radar der Liga und des Alignments zu nehmen und damit das Potenzial einer Flotte ersten Ranges und des andermanischen Geheimdienstes für unabhängige Maßnahmen gegen das Alignment frei zu stellen. (HH13)


Alliierte Streitkräfte[]

Eine der ersten Aktionen der Allianz war die Aufstellung und Aktivierung der Grand Fleet, einer Truppe von Militäreinheiten aus mehreren Mitgliedsstaaten unter dem Gesamtkommando von Admiral Honor Alexander-Harrington. Die Grand Fleet wurde zum ersten Mal in der zweiten Schlacht von Manticore eingesetzt, die in einem einseitigen Sieg für die Streitkräfte der Allianz und einem Desaster für die SLN endete. (HH13)

Die gesamte manticoranische Forschungs- und Entwicklungsbateilung wurde nach Schlupfloch verlegt, um sie vor dem Alignment zu schützen.

1922 PD wurden die Vereinigten Stabschefs als alliiertes Oberkommando aufgestellt, um die militärische Hierarchie des Bündnisses besser zu organisieren. (HH14)

Advertisement