Honor Harrington Wiki
Advertisement

Seitenschilde sind von der Beschaffenheit her wie die Impellerbänder Wellenbänder aus Gravitation. Allerdings sind sie wesentlich schwächer als die Impellerbänder des Schiffsantriebs und deshalb nicht undurchdringbar.


Funktion[]

Zusammen mit dem Impellerkeil des Schiffes bilden die Seitenschilde die erste Linie der passiven Verteidigung jedes Raumschiffes.

Seitenschilde werden mittels Schildgeneratoren entlang der Breitseite zwischen den beiden Impellerbändern erzeugt, schließen damit also die Lücke zwischen den beiden Bändern und schützen das Schiff so gegen feindlichen Beschuss.

Physikalische Gesetze des Impellerantriebs beschränkten diese Schutzschilde lange Zeit auf die namensgebenden Breitseiten eines Schiffes. Bug und Heck blieben ungeschützt, diese Schwachstelle wurde erst mit Erfindung von Bug- und Heckschilden Anfang des 20.Jahrhunderts PD beseitigt.


Wirkung[]

Einkommendes Feuer wird entweder komplett abgeblockt oder beim Durchdringen "gebogen", also abgelenkt. Je stärker die Schilde, um so stärker ist die Schutzwirkung (bei gleichbleibender Intensität des Strahls) - umgekehrt heißt das natürlich auch, je stärker der einkommende Laser- oder Graserstrahl, desto weniger Ablenkung ist möglich.

Die Energiebatterien eines leichten Schiffes können den Seitenschild eines Wallschiffes nur mit sehr viel Glück überhaupt durchbrechen - umgekehrt durchschlagen die massiven Energiegeschütze eines Wallschiffes die Seitenschilde kleiner Schiffe, als würden sie gar nicht existieren.

Generell ist ein Einsatz von Energiewaffen gleich welcher Stärke gegen ein durch Seitenschilde geschütztes Schiff auf eine Entfernung von mehr als 400 000 Kilometern unsinnig, weil jeder Energiewaffenstrahl mit zunehmender Entfernung schwächer wird.

Advertisement