Honor Harrington Wiki
Advertisement
Sphinx
Sphinx from space.png
Alias:
Manticore-A IV
Hauptstadt:
Yawata Crossing (bis 1922 PD)
Tillingham
Bevölkerung:
1,2 Milliarden (Menschen)
~ 12 Millionen (Baumkatzen)
Durchmesser:
16.565 km
Satelliten:
2 (Perseus, Bellerophon)
Schwerkraft:
1,35 G


Der Planet Manticore-A IV, offiziell Sphinx genannt, ist der vierte Planet im System A des Binärsystems Manticore.


Astrographie[]

Der Durchmesser beträgt 16.565 km, die Schwerkraft 1,35g, die Axialneigung 14° und die Umlaufbahn hat einen Radius von 21,25 Lichtminuten. Durch die weite Umlaufbahn dauert ein Sphinx-Jahr 5,22 Erdjahre mit entsprechend verlängerten Jahreszeiten. Es ist in 46 Monate unterteilt, 35 davon besitzen 39 Tage, die restlichen 11 je 38 Tage. Ein Sphinx-Tag dauert 25,62 Stunden. Der Planet ist sehr dicht, hat die 2,28fache Erdmasse un dist 30% größer als Alterde. Die Atmosphäre besteht aus 83% Stickstoff, 15% Sauerstoff, 1% Argon und 1% Kohlendioxid. (Honorverse Tech Bu9)


Geographie und Klima[]

Die Hydrosphäre nimmt 68 Prozent der Oberfläche ein und der Planet ist dichter und reicher an Schwermetallen als Manticore, die Hauptwelt des Sternenkönigreichs. Die größere Entfernung zum Stern Manticore A und die starke Achsneigung sorgen für ein weit wilderes und weniger einladendes Klima als auf Manticore-A III. Nur wegen seines außerordentlich regen Kohlendioxidzyklus ist Sphinx überhaupt bewohnbar, der hohe Kohlendioxidanteil in der Atmosphäre vergrößert durch den starken Treibhauseffekt den Bereich, in dem es flüssiges Wasser gibt.

Es gibt mehrere Kontinente (darunter Haley's Land, Thule und Justianna) und Ozeane (darunter der Tannerman Ozean). 80% der kontinentalen Oberfläche sind von Wäldern bedeckt.

Auf dem Planeten wird vor allem Bergbau, Forstwirtschaft und Viehzucht betrieben, wobei der Viehbestand hauptsächlich aus angepassten Terrakühen und einheimischen Zinkenrehen besteht. Planetengebundene Industrie hat sich nur langsam entwickelt und erst im letzten Jahrhundert an Boden gewonnen.


Bevölkerung[]

Die Bevölkerung betrug im Jahre 1920 PD (300 n.d.L.) 1.200.000.000 Menschen. Ein großer Teil der Bevölkerung auf Sphinx stammt dabei von Dschinns ab, die für Hochschwerkraftwelten optimiert wurden.

Sphinx ist einer der wenigen bekannten Planeten, dessen Biosphäre eine eigene intelligente Lebensform hervorgebracht hat: die Baumkatzen - gleichzeitig gehören zur sphinxianischen Fauna aber auch zwei der gefährlichsten Raubtiere der bekannten Galaxis: Der Gipfelbär und der Hexapuma. Per königlichem Dekret gehört den Baumkatzen als Ureinwohnern des Planeten ein Drittel der planetaren Landfläche.


Geschichte[]

Am 3. Januar 1519 PD wurde auf dem Planeten mit den Baumkatzen die zwölfte intelligente nicht menschliche Spezies entdeckt, ebenso erfolgte an diesem Tag die erste Adoption eines Menschen durch einen Vertreter dieser Spezies. (HHA1)

1568 PD wurde der neunte Zusatzartikel zur manticoranischen Verfassung ratifiziert, der den Baumkatzen grundlegende Rechte unter manticoranischem Gesetz sowie den Besitz eines Drittels der Planetenoberfläche garantiert.

1652 PD besuchte Kronprinzessin Adrienne Winton den Planeten und überlebte einen Mordversuch, kurz nachdem sie von einer Baumkatze adoptiert worden war. (HHA2)

1859 PD wurde Honor Harrington auf Sphinx geboren und verließ ihn 1874 PD, um mit ihrer Ausbildung auf Saganami Island zu beginnen. (HH3)

1903 PD wurde HMS Fearless auf HMSS Vulcan nachgerüstet und überholt. (HH2)

Im Februar 1922 PD wurden die orbitalen Anlagen rund um den Planeten durch einen Terrorangriff der Mesan Alignment Navy zerstört. Trümmer der Raumstation HMSS Vulcan stürzten dabei auf die Oberfläche. In den Tannerman Ozean stürzende Trümmer lösten Tsunamis aus, die mehrere Küstensiedlungen zerstörten. Die Hauptstadt Yawata Crossing wurde durch einen direkten Treffer von drei Trümmerstücken (das Größte mit 300.000 Tonnen Gewicht so groß und schwer wie ein Schwerer Kreuzer) völlig zerstört. Fast die gesamte Bevölkerung der Stadt fand dabei den Tod. (HH12)

Advertisement