Honor Harrington Wiki
Advertisement
Elisabeth II. Winton
Female civilian.png
Voller Name
Elisabeth Antonia Adrienne Winton-De Quieroz
Geschlecht
  Weiblich
Geburtsort
Funktion
Königin von Manticore
Familie
 
  ●   Mutter: 
Mary Winton-Engelsman
  ●   Vater: 
  ●   Bruder: 
  ●   Ehepartner: 
Carmichael de Quieroz
  ●   Tochter: 
Miriam de Quieroz (Stieftochter)
Juliette de Quieroz (Stieftochter)
  ●   Sohn: 
David I. Winton
Brandon de Quieroz (Stiefsohn)
  ●   Tante: 
Miranda Winton
Alexandra Winton
Mackenzie Winton
  ●   Onkel: 
Gregory Winton
Christopher Winton
  ●   Großmutter: 
  ●   Großvater: 
Maxwell O'Connell-Winton

Elisabeth Antonia Adrienne Winton-De Quieroz, bekannt als Elisabeth II., war die fünfte regierende Monarchin des Sternenkönigreichs von Manticore von 1544 bis 1601 PD.


Biografie[]

Sie war die Tochter von König Michael I. mit seiner zweiten Frau Königin Mary und somit die jüngere Halbschwester von Edward I. Als Edward zusammen mit seiner Tochter bei einem Bootsunfall in der Jason Bay starb, folgte sie ihm unerwartet auf den Thron und regierte 57 T-Jahre über das Sternenkönigreich, was sie bis 1922 PD zur am längsten regierenden manticoranischen Monarchin machte.[1] (UHH, MA1)

1534 PD heiratete sie Carmichael de Quieroz, Baron von Neu Madrid, der bereits drei Kinder aus einer früheren Ehe hatte. Ihr Mann kam jedoch nur wenige Jahre später bei einem Jagdunfall auf Sphinx ums Leben, die Ehe war bis dato kinderlos geblieben. (MA2)

Im Jahr 1544 PD, nachdem sie den manticoranischen Thron bestiegen hatte, geriet sie unter Druck von Lord Breakwater, sich an die manticoranische Verfassung zu halten und einen Bürgerlichen zu heiraten. Breakwater wollte damit seine eigenen politischen Ambitionen vorantreiben. Stattdessen schwängerte Elisabeth sich mit der Unterstützung von Joshua Miller und Baron Winterfall künstlich mit dem Sperma ihres verstorbenen Mannes, setzte eine Verfassungsänderung durch, die das resultierende Kind legitimierte[2] und enthüllte zudem Breakwaters Mitschuld an der Zerstörung von HMS Phobos. (MA3)


Anmerkungen[]

  1. Die zweitlängste Regierungszeit war die von Samantha II., die 55 Jahre lang regierte.
  2. Vermutlich ihr Nachfolger, David I..
Advertisement